PV-Offensive

Sonne macht nicht nur guten Wein,
sondern auch guten Strom.

150 Millionen Euro für Erdöl und Ergas  – soviel würden wir alle im Retzer Land für fossile Energie bis 2030 ausgeben. Das ist viel Geld, das dann in der Region fehlt und dem Klima ordentlich einheizt. Das können gerade wir im sonnenreichen Retzer Land doch viel besser machen! 

Daher ist der Ausbau erneuerbarer Energieträger ein wesentliches Ziel der sechs Gemeinden von UNSER KLIMA Retzer Land. Wir haben ein enormes Sonnenstrom-Potential in der Region und wollen dies verstärkt für uns nutzen: Mit dem Ausbau von Photovoltaik-Anlagen. Für Privathaushalte und Betriebe wird es spezielle Unterstützungsangebote geben. Den Start machen die ersten Gemeinde-Sonnenkraftwerke, welche mit Ihrer Beteiligung bis Ende 2020 in allen Gemeinden umgesetzt werden sollen.

GEMEINDE-SONNEN­KRAFTWERKE

Die Gemeinden gehen mit gutem Beispiel voran und errichten 14 PV-Anlagen auf öffentlichen Gebäuden, welche mittels Bürgerbeteiligung finanziert werden. Sie wollen Geld vernünftig anlegen, wissen aber nicht wo? Sie wollen eine solide Verzinsung auf Ihre Einlage? Dann sind Sie bei den Sonnenkraftwerken genau richtig: Investieren sie in die regionale Energiewende! Die Bürgerbeteiligung wird mit Unterstützung der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ (eNu) durchgeführt.

Zweiphasige Bausteinvergabe:

Phase 1: Von 5.11.-3.12. können Sie Bausteine Ihrer eigenen Wohnsitzgemeinde (Hardegg, Pulkau, Retzbach, Zellerndorf) erwerben.

Phase 2: Ab 19.11. (bis 3.12.) wird die Bausteinreservierung zusätzlich für alle BürgerInnen der 6 Klimamodellregionsgemeinden geöffnet (Retz, Schrattenthal, Retzbach, Pulkau, Hardegg, Zellerndorf) – vorbehaltlich Verfügbarkeit!

DIREKT ZU IHRER GEMEINDE: HARDEGG PULKAU RETZBACH ZELLERNDORF RETZ 

SONNEN­KRAFTWERK HARDEGG

Bereits ausgebucht! Wartelisteneintrag möglich:

Die Stadtgemeinde Hardegg errichtet fünf neue Photovoltaik-Anlagen im Gemeindegebiet.

Am 5. November ab 09:00 Uhr können Sie online unter www.unser-klima.at Ihren Sonnenbaustein reservieren.

Insgesamt werden 27 Sonnenbausteine in unterschiedlicher Größe und Stückzahl vergeben:
Baustein „Sonne“: € 4.600,– (10x verfügbar)
Baustein „Sönnchen“: € 920,– (17x verfügbar)

Teilnahmebedingungen: Haupt- oder Nebenwohnsitz Gemeindegebiet Hardegg+Katastralgemeinden, max. ein Baustein pro Person. Vergabe der Bausteine nach zeitlichem Eintreffen der Reservierung, vorbehaltlich Verfügbarkeit.

Nach der Reservierungsbestätigung bekommen Sie eine Infomail mit Terminmöglichkeiten, um am Gemeindeamt Hardegg den Sale & Lease Back-Vertrag zu unterzeichnen. Anschließend zahlen Sie die Ihrerseits reservierte Einlage (€ 920,- oder € 4.600,-) auf das Projektkonto ein und erwerben damit Ihren Sonnenbaustein.

Die Stadtgemeinde Hardegg errichtet bei den Bauhöfen Riegersburg und Felling, der Arztpraxis Niederfladnitz, der Kläranlage Pleissing und dem Pumpwerk Niederfladnitz PV-Anlagen mit insgesamt 80 kWp Spitzenleistung.

Für die Vermietung Ihrer Paneele an die Stadtgemeinde Hardegg erhalten Sie über 10 Jahre eine mit 1,5 % verzinste, jährliche Leasingrate. Ihr persönlicher Sonnenbonus! Dies entspricht 1,88 % Sparbuchzinsen da die KESt entfällt. Prinzipiell ist der Sonnenbonus einkommenssteuerpflichtig, es gilt jedoch ein Freibetrag von 730 Euro/Jahr an selbstständigen Nebeneinkünften. Alleine aus dieser PV-Bürgerbeteiligung entsteht bei fehlenden anderen Nebeneinkünften keine EKSt-Pflicht! Details siehe FAQ ab 5.11.

KEM_Logo

SONNEN­KRAFTWERK PULKAU

Bereits ausgebucht! Wartelisteneintrag möglich:

Die Stadtgemeinde Pulkau errichtet zwei neue Photovoltaik-Anlagen im Gemeindegebiet.

Am 5. November ab 09:00 Uhr können Sie online unter www.unser-klima.at Ihren Sonnenbaustein reservieren.

Insgesamt werden 35 Sonnenbausteine in unterschiedlicher Größe und Stückzahl vergeben:
Baustein „Sonne“: € 3.480,- (12x verfügbar)
Baustein „Sönnchen“: € 1.160,- (23x verfügbar)

Teilnahmebedingungen: Haupt- oder Nebenwohnsitz Gemeindegebiet Pulkau+Katastralgemeinden sowie Schulgemeinden der MS Pulkau, max. ein Baustein pro Person. Vergabe der Bausteine nach zeitlichem Eintreffen der Reservierung, vorbehaltlich Verfügbarkeit.

 

Nach der Reservierungsbestätigung bekommen Sie eine Infomail mit Terminmöglichkeiten, um am Stadtamt Pulkau den Sale & Lease Back-Vertrag zu unterzeichnen. Anschließend zahlen Sie die Ihrerseits reservierte Einlage (€ 1.160,- oder € 3.480,-) auf das Projektkonto ein und erwerben damit Ihren Sonnenbaustein.

Die Stadtgemeinde Pulkau errichtet auf der VS und MS Pulkau sowie am neuen Pulkautalerhof PV- Anlagen mit insgesamt 80 kWp Spitzenleistung. 

Für die Vermietung Ihrer Paneele an die Stadtgemeinde Pulkau erhalten Sie über 13 Jahre eine mit 1,5 % verzinste, jährliche Leasingrate. Ihr persönlicher Sonnenbonus! Dies entspricht 1,88 % Sparbuchzinsen da die KESt entfällt. Prinzipiell ist der Sonnenbonus einkommenssteuerpflichtig, es gilt jedoch ein Freibetrag von 730 Euro/Jahr an selbstständigen Nebeneinkünften. Alleine aus dieser PV-Bürgerbeteiligung entsteht bei fehlenden anderen Nebeneinkünften keine EKSt-Pflicht! Details siehe FAQ ab 5.11..

KEM_Logo

SONNEN­KRAFTWERK RETZBACH

Bereits ausgebucht! Wartelisteneintrag möglich:

Die Gemeinde Retzbach errichtet zwei neue Photovoltaik-Anlagen im Gemeindegebiet.

Am 5. November ab 09:00 Uhr können Sie online unter www.unser-klima.at Ihren Sonnenbaustein reservieren.

Insgesamt werden 14 Sonnenbausteine in unterschiedlicher Größe und Stückzahl vergeben:
Baustein „Sonne“: € 3.600,– (4x verfügbar)
Baustein „Sönnchen“: € 900,– (10x verfügbar)

Teilnahmebedingungen: Haupt- oder Nebenwohnsitz Gemeindegebiet Retzbach, max. ein Baustein pro Person. Vergabe der Bausteine nach zeitlichem Eintreffen der Reservierung, vorbehaltlich Verfügbarkeit.

Nach der Reservierungsbestätigung bekommen Sie eine Infomail mit Terminmöglichkeiten, um am Gemeindeamt Retzbach den Sale & Lease Back-Vertrag zu unterzeichnen. Anschließend zahlen Sie die Ihrerseits reservierte Einlage (€ 900,- oder € 3.600,-) auf das Projektkonto ein und erwerben damit Ihren Sonnenbaustein.

Die Gemeinde Retzbach errichtet am Gemeindeamt und Kindergarten Unterretzbach 2 PV-Anlagen mit insgesamt 17 kWp Spitzenleistung.

Für die Vermietung Ihrer Paneele an die Gemeinde Retzbach erhalten Sie über 10 Jahre eine mit 1,5 % verzinste, jährliche Leasingrate. Ihr persönlicher Sonnenbonus! Dies entspricht 1,88 % Sparbuchzinsen da die KESt entfällt. Prinzipiell ist der Sonnenbonus einkommenssteuerpflichtig, es gilt jedoch ein Freibetrag von 730 Euro/Jahr an selbstständigen Nebeneinkünften. Alleine aus dieser PV-Bürgerbeteiligung entsteht bei fehlenden anderen Nebeneinkünften keine EKSt-Pflicht! Details siehe FAQ ab 5.11..

KEM_Logo

SONNEN­KRAFTWERK ZELLERNDORF

Auch Runde ZWEI in Zellerndorf erfolgreich ausgebucht, in Summe kommen 48 Kilowatt Spitzenleistung auf FF Watzelsdorf und Jugendheim Platt hinzu!

Am 5. November ab 09:00 Uhr können Sie online unter www.unser-klima.at Ihren Sonnenbaustein reservieren.

Insgesamt werden 38 Sonnenbausteine in unterschiedlicher Größe und Stückzahl vergeben:

Baustein „Sonne“: € 3.510,– (15x verfügbar)
Baustein „Sönnchen“: € 975,– (23x verfügbar)

Teilnahmebedingungen:

Haupt- oder Nebenwohnsitz Gemeindegebiet Zellerndorf+Katastralgemeinden, max. ein Baustein pro Person. Vergabe der Bausteine nach zeitlichem Eintreffen der Reservierung, vorbehaltlich Verfügbarkeit.


 

Nach der Reservierungsbestätigung bekommen Sie eine Infomail mit Terminmöglichkeiten, um am Gemeindeamt Zellerndorf den Sale & Lease Back-Vertrag zu unterzeichnen. Anschließend zahlen Sie die Ihrerseits reservierte Einlage (€ 975,- oder € 3.510,-) auf das Projektkonto ein und erwerben damit Ihren Sonnenbaustein.

Die Marktgemeinde Zellerndorf errichtet auf den Dächern des Schulcampus sowie der Feuerwehr Zellerndorf PV-Anlagen mit insgesamt 131 kWp Spitzenleistung.

Für die Vermietung Ihrer Paneele an die Marktgemeinde Zellerndorf erhalten Sie über 10 Jahre eine mit 1,5 % verzinste, jährliche Leasingrate. Ihr persönlicher Sonnenbonus! Dies entspricht 1,88 % Sparbuchzinsen da die KESt entfällt. Prinzipiell ist der Sonnenbonus einkommenssteuerpflichtig, es gilt jedoch ein Freibetrag von 730 Euro/Jahr an selbstständigen Nebeneinkünften. Alleine aus dieser PV-Bürgerbeteiligung entsteht bei fehlenden anderen Nebeneinkünften keine EKSt-Pflicht! Details siehe FAQ ab 5.11..

SONNEN­KRAFTWERK RETZ

Die Stadtgemeinde Retz hat zwei neue Photovoltaik-Anlagen beim Wasserwerk und der Kläranlage mit einer Gesamtleistung von 160 kWp errichtet. Durch die Beteiligung der BürgerInnen wird die energieintensive Wasserversorgung und Abwasserklärung bereits zu einem großen Teil mit eigenem, sauberen Sonnenstrom betrieben!

UND SO GEHT’S:

Am 8. August ab 09:00 Uhr können Sie online unter www.unser-klima.at oder auch direkt beim Genussmarkt am Hauptplatz Retz Ihren Sonnenbaustein reservieren.

Insgesamt werden 71 Sonnenbausteine in unterschiedlicher Größe und Stückzahl vergeben:

Baustein Sonne XL: € 3.600,- (5x verfügbar) 
Baustein Sonne L: € 1.800,- (17x verfügbar)
Baustein Sonne M: € 900,- (22x verfügbar)
Baustein Sonne S: € 360,- (27x verfügbar)

Teilnahmebedingungen: Hauptwohnsitz Gemeindegebiet Retz+Katastralgemeinden, ein Baustein pro Haushalt. Vergabe der Bausteine nach zeitlichem Eintreffen der Reservierung, vorbehaltlich Verfügbarkeit. Im Falle mangelnder Verfügbarkeit werden die überschüssigen Reservierungen auf die Warteliste für mögliche weitere Projekte gesetzt.

Nach der Reservierungsbestätigung bekommen Sie eine Infomail mit Terminmöglichkeiten, um am  Stadtamt Retz den Sale & Lease Back-Vertrag zu unterzeichnen. Anschließend zahlen Sie die Ihrerseits reservierte Einlage (je nach Bausteingröße € 360,- bis € 3.600,-) auf das Projektkonto ein und erwerben damit Ihren Sonnenbaustein.

Die Stadtgemeinde errichtet beim Wasserwerk und bei der Kläranlage PV-Anlagen mit insgesamt 160 kWp.

Für die Vermietung Ihrer Paneele an die Stadtgemeinde Retz erhalten Sie über 10 Jahre eine mit 1,5 % verzinste, jährliche Leasingrate. Ihr persönlicher Sonnenbonus! Dies entspricht 1,88 % Sparbuchzinsen da die KESt entfällt. Prinzipiell ist der Sonnenbonus einkommenssteuerpflichtig, es gilt jedoch ein Freibetrag von 730 Euro/Jahr an selbstständigen Nebeneinkünften. Alleine aus der PV-Bürgerbeteiligung Retz entsteht bei fehlenden anderen Nebeneinkünften keine EKSt-Pflicht! Details siehe FAQ.

KEM_Logo

WEITERE SONNEN­KRAFTWERKE

In den Gemeinden Zellerndorf, Schrattenthal, Pulkau, Hardegg und Retzbach werden bereits die dortigen Gemeinde-Sonnenkraftwerke vorbereitet. Der Start soll ab Herbst 2020 erfolgen. Gemeinsam wollen wir in der Klimamodellregion UNSER KLIMA Retzer Land die flächenmäßig größte, zusammenhängende Bürgerbeteiligungsaktion des Landes NÖ verwirklichen!

© 2020 Unser Klima Retzer Land